* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








Unverstanden

Einsamkeit

wenn einem das Herz schwer wird

wenn man sich wünscht, dass jemand bei einem ist

Trauer

wenn einem das Herz schwer wird

wenn man sich wünscht, dass jemand bei einem ist

Sehnsucht

wenn einem das Herz schwer wird

wenn man sich wünscht, dass jemand bei einem ist

Klammheit, das Gefühl, das einem die Kehle zuschnürt und das Herz umklammert. Man vermag nicht mehr leben zu wollen, so sehr kann es einen wehtun. So sehr kann man fallen.

Ich habe immer gehofft

du würdest etwas unternehmen

gegen meine Einsamkeit

Ich habe immer gehofft

dass du da wärest

und doch war es abermals

nur eine vergebliche Hoffnung

ich habe geglaubt, 

dass es gut geht

dass alles in Ordnung ist

hast du mich mit absicht enttäuscht?

Jeden tag immer wieder

sodass ich aufgehört hatte

zu zählen

Es ist eine Ewigkeit her

als wir uns zum ersten mal trafen

und zum letzten male nur für uns gelebt hatten

Es ist eine Ewigkeit her

dass ich dich glücklich machen konnte

da du damals nie traurig warst

Ich habe nie verstanden

warum du mir nie was sagen wolltest

und ich habe nie verstanden

warum du mir sagtest, ich sei dein Leben

wenn du dich doch abgewand hattest

und nicht darüber reden wolltest.

Wahrscheinlich werde ich es auch nie verstehen

aber das ist egal

 Ich möchte dir gerne sagen

wie sehr du mir bedeutest

doch wenn du mir nicht glaubst

kann ich nichts daran ändern

und ich habe keine Zeit zu warten

denn die Hoffnung verblasst

und wenn sie stirbt heißt es

dass es zeit ist zu gehen. 

26.1.08 10:53


Ohne viele Worte

Wenn man lange genug

wartet,

hört man das Klopfen des Herzens,

das nach Kummer und Schmerz

nur Hass empfindet.

Ich möchte nicht mehr leben,

ich möchte nicht mehr existieren.

Lass mich sterben und

alles vergessen

um

perfekt zu werden und endlich

rein zu sein.

 

Erlöse mich..

24.1.08 19:09


Zeit, Leben, Tod, Glück - Dein Lachen lässt mich leben

Es ist Zeit

Zeit die ich nicht habe

zeit die vergeht

Ohne diese Zeit

bräuchte ich nicht zu atmen

denn mit der Zeit

Sterbe ich

und wenn ich noch etwas

auf dieser welt

zu tun habe

möchte ich dein kaltes Gesicht

nur ungern verlassen

Wenn meine Taten dich glücklich machen können

und du mir ein Lächeln schenkst

gibt es keinen Grund für mich

von dir wegzugehen

Ich will dich nicht verlassen.

Solange du dabist

ist alles gut

Solange du da bist

brauche ich niemand anderen

in meinem leben

und solange ich am leben bin

wirst du immer bei mir sein

 und mir deine Zeit schenken...

30.12.07 15:13


Gescheiterte Existenz

Ich habe nichts zu sagen, nichts zu danken und auch nichts gesehen

Ich möchte nicht weiterhin weiterleben als wäre nichts gewesen

Ich möchte nicht weiterhin existieren ohne das Leben

Was gewesen wäre

 

Wenn ich daran denke

Von klein auf erzogen

Von klein auf hochgebracht

 

Ich denke nicht

Ich fühle nicht

Ich lebe nicht

 

Auch wenn ich die zeit nicht zurückdrehen kann

Ich hoffe ich werde irgendwann in die zeit zurückfinden

Die mich verlassen hat

 

Als ich noch klein war

Als ich noch lebendig war

Als ich nicht nur existierte

 

Ich bin das

Was man zurück in den Müll wirft

Ich bin das

Was man gescheiterte Existenz nennt

 

Ausgebrannt bis aufs Mark

Herangeführt zu allen wurzeln

Ich glaube nicht

Ich hoffe nicht

Ich existiere bloß

Auch wenn ich gescheitert bin.
6.12.07 19:07


Geliebte Schwester

Ich finde keine passenden Worte um meine Gedanken zu beschreiben

Sei mir nicht böse, dass du auf mich warten musstest

Ich will dich auch nicht belügen, ich hätte keine Zeit gehabt

In dieser unsagbaren Welt ertrinke ich an mir selbst

Meinen Gedanken und wenn ich die Augen schließe

Höre ich immer wieder das pochen meines Herzens

Dumpf, als würde jemand gegen die Wand schlagen

Laut und so heftig

Dass ich fast angst bekomme

Oder so leise, dass ich es nicht hören kann

 

Paradoxer weise liebe ich diese Welt

Ich bin glücklich bei dem Gedanken

Dass es diese Welt war, die mich zu ihm geführt hat

Und auch wenn nichts passierte

Und auch nichts passieren wird

Freue ich mich über die Umstände

Dass ich alle die mir lieb sind

Kennen lernen durfte

 

Sicher gibt es hin und wieder streit

Tränen fließen, man bereut was man vielleicht getan hat

Und wünscht sich

Es wäre nie passiert

So tief schämt man sich für seine Worte und sein handeln

 

Aber die Welt geht weiter und auch

Wenn ich so viele tränen geweint habe

Dreht sie sich immer und immer weiter

Und selbst wenn dies grausam erscheint

Man wächst an den dingen, die geschehen sind

Was wäre ich denn für ein Mensch

Wenn ich nicht die meinen Gedanken hätte ?

Was wäre ich denn für ein Mensch

Wenn ich nicht Ich wäre ?

 

Und auch wenn ich mich selbst noch nicht gefunden habe

Bin ich doch glücklich dass ich in dieser welt lebe

Die mich zu allen geführt hat

Was ich so liebe und schätze

Und auch wenn ich immer noch

In meinen Gedanken den gleichen Schmerz

Wie auch vorher schon spüre

Weiß ich doch dass ich sie abtun kann

Ein lächeln

Ein Lachen

 

Auch wenn alles Täuschung ist

Auch wenn alles nicht echt ist

In dem Moment ist man glücklich

Und das sollte man sich immer wieder in Erinnerung rufen

Egal was alles schon passiert ist

In dem Moment wo man lacht

Macht man sich glücklich

Und in dem Moment

Braucht man sich keine Gedanken über andere zu machen

Weil ich befreit von allem

Für dich strahlen kann

Damit du deine Gedanken vergisst

Und mit mir lachen darfst

 

Und die Welt sieht dann doch viel schöner aus

Wenn man im Herzen bewahrt

Was man so sehr liebt

 

20.10.07 14:43


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung